Susann Brennero  

 

Susann Brennero

Susann Brennero, geboren am 12. März 1969 in Düsseldorf am Rhein, studierte nach ihrem Abitur in Düsseldorf an verschiedenen Universitäten NRWs Jura. Sie arbeitete als Sekretärin, Rechtsreferendarin, als Autorin von Kurzgeschichten und unter ihrem bürgerlichen Namen als Rechtsanwältin. Seit 2014 schreibt sie in ihrer Heimatstadt Düsseldorf Krimis. Zu Susann Brenneros Lieblingsplätzen in Düsseldorf gehört das Rheinufer. Der Rhein ist ihre Inspirationsquelle, denn dieser Fluss birgt für sie von seinem Ursprung in der Schweiz bis zur Mündung in die Nordsee zahllose Geschichten und menschliche Schicksale.


Susann Brennero schreibt an einem Krimi.


Susann Brennero ist Mitglied bei den Mörderischen Schwestern und bei der Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur - Das Syndikat. 


 

Veröffentlichungen

 

Zeitgeschichtlicher Kriminalroman "Mordsakten", Gmeiner-Verlag in Meßkirch im April 2017


Biografischer Kriminalroman "Der Vampir vom Niederrhein - Peter Kürten" im Gmeiner-Verlag,  Meßkirch im August 2016

 

 

Rätsel-Krimis "Meyerling ermittelt in Düsseldorf" im Gmeiner-Verlag, Meßkirch im Juli 2015

 

zahlreiche Kurzgeschichten beim Kelter-Verlag in Hamburg

 

Kurzgeschichte "Verwünschte linke Rheinseite" in der Anthologie "Düsseldorf rechtsrheinisch" in 2014 in der edition oberkassel